info@sp-kommunikation.de
Rufen Sie uns an:+49 (0) 4122 98 56 977
schliessen

Fit für die Prüfung? - Wie bereite ich meine Mitarbeiter auf die neue MDK-Prüfung vor?

Die Einführung des neuen Indikatorenmodells und MDK-Prüfverfahrens im vergangenen Jahr hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Einrichtungen der stationären Altenhilfe vor vielfältige Herausforderungen stehen. Die neuen Qualitätsprüfungen setzen nicht nur Veränderungen im QM voraus, sondern auch eine Neuausrichtung von Controlling-Instrumenten. Folglich ist es für jede stationäre Einrichtung der Altenhilfe erforderlich, die Mitarbeiter noch einmal gezielt auf die neue Prüfung durch den MDK vorzubereiten bzw. diese dahingehend zu trainieren.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie dies gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern meistern. Hierbei wird Ihnen vor allem erläutert, wie Sie Ihre Mitarbeiter zu einem guten Fachgespräch mit dem MDK befähigen und wie Sie kritische Prozesse im Vorfeld erfassen und aufbereiten können. Denn: Die Pflegefachkräfte müssen die in die Prüfung einbezogenen Bewohner sehr gut kennen, tiefergehende Informationen zu Verläufen haben und an der Ergebniserfassung beteiligt sein. Die erhaltenen Informationen im Fachgespräch sollten in jedem Fall gleichrangig mit den Dokumentationsangaben bewertet werden. Dennoch kann das Fachgespräch die Dokumentation nicht immer und in allen Punkten ersetzen.

Inhalte

  • Die Vorbereitung der Einrichtung und ihrer Mitarbeiter und die To-Do-Liste für die Überprüfung durch den MDK: Schwerpunkte, Inhalte und Methoden.
  • Gesonderte Dokumentationen, internes Qualitätsmanagement und weitere Unterlagen: Aufgaben und Zuständigkeiten klären.
  • Einrichtungsinterne Konzepte und Verfahrensanweisungen.
  • Anhand der MDK-Fragen die Tagesstrukturen prüfen: „Refresher für Pflegefachkräfte!“
  • Der hohe Wert des Fachgesprächs – Welche Werkzeuge benötigen die Pflegefachkräfte hierfür?
  • Die Bewertung von Dokumentationsfehlern in der neuen Prüfung: Welche Argumente zählen?
  • Ergebnisse des MDK-Teamgesprächs.
  • Vorbereitung auf das Abschlussgespräch mit den Leitungskräften der Einrichtung.
  • Fachliche Defizite der Einrichtung erkennen und Verbesserungspotenziale aufzeigen.

Angebotsnummer
Q3165

Zielgruppe
Führungskräfte und Pflegekräfte aller Ebenen

Teilnehmeranzahl
Bis 12 Personen

Zeitlicher Rahmen
6 bis 8 Zeitstunden

Trainer/in
Dr. Mercedes Stiller

Der Preis ist vom jeweiligen Umfang der Leistungen und den Reisekosten abhängig.