info@sp-kommunikation.de
Rufen Sie uns an:+49 (0) 4122 98 56 977
schliessen

Gestern Kollege - Heute Führungskraft
Als WBL oder PDL den „Aufstieg in den eigenen Reihen“ meistern lernen

„…und plötzlich war ich Führungskraft!“ Führungskräfte werden oft nur unzureichend auf ihre neue Rolle vorbereitet. Besonders dann, wenn sie zuvor einfach „nur Kollege“ gewesen sind. Oftmals fehlt der neuen Führungskraft dann das Rüstzeug dafür, um ihre Führungsaufgabe optimal wahrzunehmen.

Neben den Änderungen im Umgang mit ehemaligen Kollegen („Kumpel“ oder „Vorgesetzter“?), muss die Nachwuchsführungskraft vor allem Ziele formulieren und vereinbaren. Im Anschluss daran muss sie die Mitarbeiter auch noch für diese Zielsetzungen begeistern. Häufig erhalten aber gerade Führungsnachwuchskräfte gar nicht die Zeit, um auf der Basis ausreichender Erfahrung Führungssicherheit zu erlangen.

Deshalb ist es gerade für diese Zielgruppe (Wohnbereichsleitungen, Teamleitungen und Pflegedienstleitungen) dringend erforderlich, ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich mit den Grundlagen einer zeitgemäßen Führung vertraut zu machen. Dies betrifft vor allem den sogenannten „Übergangsprozess“, in dem sich manche Nachwuchsführungskraft wie die „Frikadelle in einem Sandwich“ fühlt, denn sie befindet sich jetzt im Spannungsfeld zwischen unterschiedlichen Interessen und damit verbundenen Konflikten: Sie ist nicht mehr länger „Gleiche unter Gleichen“ im Hinblick auf den Verbund der ehemaligen Kollegen. Sie ist aber auch noch nicht die langjährig erfahrene und „nach oben hin“ vollständig anerkannte Führungskraft, die darin geübt ist, eindeutige Lösungen für schwierige Führungssituationen eigenständig zu verantworten.

Im Rahmen dieser Schulung lernen die Nachwuchsführungskräfte die Stärken und Schwächen ihres jeweiligen Führungsverhaltens kennen und erhalten ein klares Bild bezüglich der Rollenerwartungen, die an Sie als „neue“ Führungskraft gestellt werden.

Inhalte

  • Führungstechniken und Führungsinstrumente
  • Leitlinien für das tägliche Führen und Motivieren von Mitarbeitern
  • Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen entwickeln
  • Entscheidungen mitteilen und durchsetzen lernen
  • Einzel- und Gruppenprobleme wirkungsvoll lösen
  • Umgang mit Konflikten und schwierigen Situationen

Angebotsnummer
F6905

Zielgruppe
„Junge“ Führungskräfte aller Ebenen

Teilnehmeranzahl
Bis 12 Personen

Zeitlicher Rahmen
6 bis 8 Zeitstunden

Trainer/in
Dr. Mercedes Stiller

Der Preis ist vom jeweiligen Umfang der Leistungen und den Reisekosten abhängig.
In diesem Zusammenhang bietet sich auch ein Einzelcoaching für die neuen Führungskräfte an.