info@sp-kommunikation.de
Rufen Sie uns an:+49 (0) 4122 98 56 977
schliessen

Expertenstandard - Schmerzmanagement in der Pflege

Schmerzen haben einen erheblichen Einfluss auf den Heilungs- und Genesungsprozess des betroffenen Menschen. Das unzureichende Erkennen von Schmerzen und die daraus folgende nicht-optimale Schmerzversorgung enden häufig in eine Chronifizierung der Schmerzen des Versorgten. Dauerhaftes Leiden und starke negative Beeinträchtigungen der Lebensqualität sowie der Gesundheit im Allgemeinen sind die Folgen.

Die Teilnehmer erkennen die Möglichkeiten und Grenzen eines angemessenen Schmerzmanagements bei akuten Schmerzen. Sie erwerben grundlegende Kenntnisse zur Schmerzerfassung und Schmerzdokumentation sowie die praktische Umsetzung des Expertenstandards Schmerzmanagement im pflegerischen Alltag.

Inhalte

  • Grundlagen des Schmerzes
  • unterschiedliche Schmerzarten
  • Differenziertes Schmerzassessment: Schmerzerfassung, Schmerzmessung und Dokumentation
  • Schmerzanamnese, Schmerzbiografie
  • Grundlagen der medikamentösen Schmerzbehandlung nach WHO
  • Nebenwirkungen der Schmerztherapie
  • Nicht-medikamentöse Maßnahmen zur Schmerzlinderung
  • Prophylaxen zur Vermeidung einer Chronifizierung von Schmerzen
  • Beratung und Schulung von Bewohnern und Angehörigen

Selbstverständlich arbeiten wir bei dieser Schulung mit Ihren unternehmenseigenen Unterlagen. Wenn Sie wünschen, geben wir Ihnen zu Ihrer Umsetzung dieses Expertenstandards gerne eine Rückmeldung.

Angebotsnummer
E6907

Zielgruppe
Pflegefachkräfte

Teilnehmeranzahl
Bis 12 Personen

Zeitlicher Rahmen
3 bis 4 Zeitstunden

Trainer/in
Ina Nowack
Angelika Schmachel-Röber

Der Preis ist vom jeweiligen Umfang der Leistungen und den Reisekosten abhängig.