info@sp-kommunikation.de
Rufen Sie uns an:+49 (0) 4122 98 56 977
schliessen

Der Person-zentrierte Ansatz im Umgang mit Menschen mit Demenz

Der Expertenstandard zur Beziehungsgestaltung mit Menschen mit Demenz fordert von den Unternehmen eine Auseinandersetzung mit dem unternehmerischen Selbstverständnis gegenüber Menschen, die kognitiv eingeschränkt sind. Diese Überlegungen sind konzeptionell zu formulieren und durch die Mitarbeiter im täglichen Handeln umzusetzen. Im Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ ist als Grundlage das Modell von Tom Kitwood herangezogen worden. Dieses stellt den Begriff des Personseins in den Mittelpunkt des pflegerischen Handelns.

In dieser Veranstaltung sollen die Gedanken zum Modell von Kitwood und einer möglichen Verbindung zur Umsetzung des Expertenstandards hergestellt werden.

Inhalte

  • Kurzbericht aus dem Projekt „Weiterentwicklung stationärer Angebote für Menschen mit Demenz im Rahmen der Landesinitiative Leben mit Demenz in Hamburg
  • Grundlegende Forderungen des Expertenstandards „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“
  • Das Modell von Kitwood und der person-zentrierte Ansatz
  • Erfahrungen aus dem Unternehmen
  • Mögliche Umsetzungsstrategien für ein person-zentrierten Unterstützungskonzept

Diese Veranstaltung ist auch als Fortbildungsnachweis für Präsenzkräfte und Alltagsbegleiter geeignet.

Angebotsnummer
D3177

Zielgruppe
Mitarbeiter aller Ebenen

Teilnehmeranzahl
Bis 12 Personen

Zeitlicher Rahmen
3 bis 4 Zeitstunden

Trainer/in
Frank von Pablocki

Der Preis ist vom jeweiligen Umfang der Leistungen und den Reisekosten abhängig.