info@sp-kommunikation.de
Rufen Sie uns an:+49 (0) 4122 98 56 977
schliessen

Betreuungsangebote für Männer mit Demenz

In der Altenpflege besteht Einigkeit darüber, dass in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz eine „sinnvolle Beschäftigung“ unabdingbar ist. Diese muss selbstverständlich auf die individuelle Person abgestimmt sein. Was bedeutet das aber für die Beschäftigung von Männern mit Demenz? Wissen wir, was für Frauen mit Demenz gut ist? Geht man der Frage danach nach, welche Beschäftigungsangebote Männer mit Demenz ansprechen, so findet man keine eindeutige Antwort darauf. Man weiß eher, was man mit Frauen mit Demenz machen kann und soll. So bleibt es bis heute ungeklärt, welche und wie viele Männer mit Technik, Werkeln, Reparieren („Das machen die meisten Männer auch in hohem Alter gern!“) beschäftigt werden.

Viele Pflegekräfte meinen, dass Männer mit Demenz in der Regel anspruchsloser seien als Frauen: Es heißt, sie seien leichter zu führen, abzulenken und zufrieden zu stellen. Auch gewöhnen sie sich zumeist schneller an die neue Umgebung. Für Männer ist es allerdings schwieriger, „etwas“ zu finden: Es muss sich also die Frage danach gestellt werden, ob man manchmal vielleicht an berufliche Tätigkeiten anknüpfen kann oder nicht. Im Rahmen dieser Schulung wird das Tätigsein und die Aktivität von Männern mit Demenz genauer betrachtet, um Angebote im Bereich der Sozialen Betreuung zu entwickeln, die zielgruppenorientiert (was heißt „männerspezifisch“ bzw. „frauenspezifisch?“) ausgerichtet sind.

Inhalte

  • Über den möglichen Zusammenhang von Demenz, Tätigsein und Geschlecht: „Was machen wir mit den Männern“?
  • Die Bedeutung von Rollen: Was weiß man über den Alltag und die Aktivität von Männern mit Demenz?
  • Bei Männern an das Technikinteresse anknüpfen
  • Aktivitäten für Männer, die das Wohlbefinden fördern
  • Empfohlene Themenbereiche für die Einzel- und Gruppenarbeit mit demenzkranken Männern
  • Modulare Darstellung von Gruppen- und Einzelangeboten, die speziell auf Männer abzielen
  • Fallbeispielarbeit und Übungen für den Praxisalltag

Diese Veranstaltung ist auch als Fortbildungsnachweis für Präsenzkräfte und Alltagsbegleiter geeignet.

Angebotsnummer
D3176

Zielgruppe
Mitarbeiter aller Bereiche und Ebenen

Teilnehmeranzahl
Bis 12 Personen

Zeitlicher Rahmen
4 bis 6 Zeitstunden

Trainer/in
Dr. Mercedes Stiller

Der Preis ist vom jeweiligen Umfang der Leistungen und den Reisekosten abhängig.