info@sp-kommunikation.de
Rufen Sie uns an:+49 (0) 4122 98 56 977
schliessen

Praxisanleiter-Pflichtfortbildung – Ausbildungsorganisation und Ausbildungskonzept – Modul 2: Umsetzungsrichtlinien

Dr. Mercedes Stiller führt am Freitag, den 06. August 2021 und am Montag, den 16. August 2021  eine insgesamt sechsstündige Online-Schulung für die Geschäftstelle des bpa Schleswig-Holstein durch. Diese Schulung ist ein Bestandteil der 24 Unterrichtseinheiten entsprechenden Pflichtfortbildung für die Praxisanleiter in diesem Jahr.

Das seit 1. Januar 2020 geltende Pflegeberufegesetz stellt die Grundlage für eine innovative Pflegeausbildung dar. Das Ziel der Ausbildung besteht hierbei nun vor allem in der Verbesserung der Pflegequalität sowie in der Steigerung der Attraktivität der Pflegeberufe. Vor diesem Hintergrund sind die Praxisanleiter stärker denn je gefordert, eine nachweislich geplante und strukturierte Praxisanleitung durchzuführen, die wesentlich für den Ausbildungserfolg der Auszubildenden ist. Die Grundlage hierfür stellt der Ausbildungsplan dar, entlang dessen sich die Praxisanleiter zu orientieren haben. Darüber hinaus gilt es für Praxisanleiter, eine Ausbildungsorganisation abzubilden, die dem Rahmenlehrplan folgt.
Ferner müssen sie sich entlang eines Ausbildungskonzeptes orientieren, dass sie einrichtungsintern erarbeitet haben und dass es in die Praxis zu implementieren und fortwährend zu evaluieren gilt. Vor diesem Hintergrund müssen sich die Praxisanleiter nicht nur mit der Kompetenzermittlung auf Seiten der Auszubildenden und der damit im Zusammenhang stehenden kontinuierlichen persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung dieser Fähigkeiten auseinandersetzen. Vielmehr müssen sie auch Reflektoren der eigenen Praxis in Bezug auf die Ausbildungspläne und deren Umsetzungsqualität sein.

Ziel des 3-tägigen Seminars ist es, dass sich die Praxisanleiter auf der Grundlage ihres bis dahin erworbenen Erfahrungswissens selbstreflektierend und vertiefend mit der Relevanz der eigenen Ausbildungsorganisation auseinandersetzen. Hierbei gilt es die ersten Erfahrungen zu thematisieren und zu evaluieren, die in Bezug auf den Ausbildungsplan und das jeweilige einrichtungsinterne Ausbildungskonzept erworben werden konnten bzw. künftig noch zu erwerben sind.

Inhalt

  • Reflexion der eigenen Praxiserfahrungen in Bezug auf die Umsetzung des Ausbildungsplans und das einrichtungsinterne Ausbildungskonzept in der Praxis
  • Das QUESAP-Modell: Ein handlungsleitendes Modell für die Umsetzung in die Praxis?
  • Erfahrungswerte: Der Ausbildungsplan und seine Anwendung in der Praxis

Veranstaltungsdauer

  • Freitag, den 06. August 2021 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Montag, den 16. August 2021 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Die weiteren Termine für die gesamten drei Schulungstage

  • Mittwoch, den 04. August 2021 (Modul 1: Implementierung Teil 1)
  • Donnerstag, den 05. August 2021 (Modul 1: Implementierung Teil 2)
  • Freitag, den 27. August 2021 (Modul 3: Reflexion Teil 1)
  • Montag, den 01. September 2021 (Modul 3: Reflexion Teil 2)

Der Veranstalter
bpa – Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. Landesgeschäftsstelle Schleswig-Holstein
Hopfenstraße 65
24103 Kiel

Anmeldung
Melden Sie sich bitte über den Veranstalter an!
Mit diesem Link werden Sie auf die Homepage des bpa-Schleswig-Holstein weitergeleitet!

Investition pro Modul
bpa-Mitglieder: 110,00 EUR
Nichtmitglieder: 150,00 EUR

Bei Kombination von 3 Terminen der Praxisanleiter-Pflichtfortbildungen für Mitglieder => 300,00 € abzgl. Sonderrabatt

Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa
Der Gesamtvorstand des bpa hat in Umsetzung eines Beschlusses der Mitgliederversammlung eine „Qualifizierungsoffensive“ ausgerufen, in deren Rahmen bpa-Mitgliedern auch im Jahr 2021 ein Rabatt i.H.v. 40% auf die Teilnahmegebühren gewährt wird. Bei Rechnungslegung wird dieses entsprechend berücksichtigt.

Besonderheiten
Bei Bedarf stellen wir Ihnen den bpa Muster-Ausbildungsplan zur Verfügung

Veranstaltungsort
Web-Seminar

Voraussetzungen
Das Online-Seminar wird über das Videokonferenztool „GoToMeeting“ stattfinden. Zur Teilnahme benötigen Sie ein Mikrofon und Lautsprecher (alternativ: Headset) sowie eine Kamera.

Wir bitten um Beachtung:
Bei der erstmaligen Nutzung von GoToMeeting ist der Download einer App erforderlich.  Bitte wählen Sie sich daher bereits 15 Minuten vor dem vereinbarten Termin über den Link, den Sie bei der Anmeldung erhalten, ein. Vor Betreten des Raumes möchten wir Sie bitten Ihren vollständigen Namen einzugeben.

Aktuelle Nachrichten