info@sp-kommunikation.de
Rufen Sie uns an:+49 (0) 4122 98 56 977
schliessen

Wichtige Gespräche zur richtigen Zeit

Dr. Mercedes Stiller führt am Donnerstag, den 27. August 2020 für die Geschäftstelle der Arbeitsgemeinschaft Privater Heime und Ambulanter Dienste Bundesverband e.V. (APH) in Hannover ein Training zu „Fehlzeiten- und Krankenrückführgesprächen“ durch.

Fehlzeitengespräch – allein schon das Wort, löst bei den meisten Pflegekräften Unbehagen aus. Und das mit gutem Grund, denn allzu oft wird dieses Führungsinstrument verwendet, um erkrankte Mitarbeiter einzuschüchtern. Im Rahmen dieses Seminars wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie Fehlzeiten- bzw. Krankenrückführgespräche konstruktiv und fair für alle am Prozess Beteiligten einsetzen können.

Denn: Als Leitungskraft sind Sie dazu verpflichtet, sich aktiv um die Gesunderhaltung Ihrer Mitarbeiter zu kümmern; daher sind Fehlzeitengespräche Teil der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Folglich sollten Sie nach jeder Krankschreibung ein Fehlzeitengespräch mit Ihren Mitarbeitern führen, zumal Fehlzeitengespräche in vielen Unternehmen der ambulanten und stationären Altenhilfe bereits obligatorisch sind: Sie werden mit jedem Mitarbeiter durchgeführt, egal ob dieser häufig oder selten, lang oder kurz krank ist. Durch diese Vorgehensweise können Sie im Unternehmen rechtzeitig organisatorische Verbesserungen herbeiführen und somit langfristig die Belastung für den einzelnen Mitarbeiter senken.

Inhalte

  • Das Fehlzeitengespräch – Grundsätze und Ziele.
  • Leitlinien für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines Fehlzeitengesprächs.
  • Rechtliche Grundlagen – Einbeziehung der Mitarbeitervertretung/des Betriebsrats bzw. Personalrats.
  • Arbeitsrechtliche Folgen – Ermittlung von stichhaltigen Hinweisen für missbräuchliche Krankschreibungen: Verdachtsmomente glaubhaft ausräumen lernen.
  • Darstellung von zielgerichteten Methoden zur Ermittlung von Faktoren, die für die Krankschreibung mitverantwortlich sein können.
  • Lösungsmöglichkeiten auf Seiten des Mitarbeiters und des Unternehmens.
  • Dokumentationsgrundlagen – Protokoll „Fehlzeitengespräch“.
  • Bearbeitung von Fallstudien aus der Praxis.

Veranstaltungsdauer
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Der Veranstalter
Arbeitsgemeinschaft Privater Heime und Ambulanter Dienste Bundesverband e.V.
Karlsruher Straße 2b
30519 Hannover
Tel: 0511 – 875980

Der Veranstaltungort
siehe oben

Kostenbeitrag
150,00 Euro zzgl. MwSt. für Mitglieder
190,00 Euro zzgl. MwSt. für Nichtmitglieder

Quelle für das Foto: Frank von Pablocki

Aktuelle Nachrichten