info@sp-kommunikation.de
Rufen Sie uns an:+49 (0) 4122 98 56 977
schliessen

Die Ergebnisse der Befragung 2020

Wir haben 2020 vor und nach dem ersten Lockdown – bedingt durch das Corona-Virus – 300 Mitarbeiter*innen befragt, wie sie dem technischen Wandel in der Altenhilfe gegenüberstehen. Folgende Ergebnisse sind eindeutig:

  1. Die Digitalisierung in der Altenhilfe ist kein Nebenprodukt einer Gesundheitskrise
  2. Die Mehrzahl der Mitarbeiter*innen stehen einer technischen Veränderung positiv gegenüber
  3. Mögliche technische Veränderungen sind keine „Fantasien“ der Führungsebene
  4. Die Mitarbeiter*innen der Altenhilfe sind offen für einen realen technischen Wandel

Folgende Maßnahmen müssen aus unserer Sicht eingeleitet werden:

  1. Die Mitarbeiter*innen müssen unbedingt in die digitalen Veränderungsprozesse mit eingebunden werden.
  2. Die Unternehmen müssen einen „Technik-Scout“ installieren, der bei der hohen Entwicklungsgeschwindigkeit den Überblick behält.
  3. Besonders die vollstationären Einrichtungen haben einen Nachholbedarf. Nicht einmal 50% der Unternehmen bieten ein kostenfreies Internet an.

Die Gesamtauswertung finden Sie hier: Technikeinsatz in der Altenhilfe

weitere interessante Artikel finden Sie hier

Aktuelle Nachrichten